+49 30 720032 0 mail@ottim.de
Seite wählen

ottim Metall GmbH

Laserschneiden für Metall & Blech

Wenn Sie das lesen, brauchen Sie höchstwahrscheinlich Blech- und Metallbauteile zu besten Konditionen in höchster Qualität? Lassen Sie uns sprechen oder bestellen Sie direkt individuelle Blechteile online!

Wenn Sie auf der Suche nach einem kompetenten Partner für das Laserschneiden von Metall und Blech sind, haben Sie mit ottim die ideale Lösung gefunden. Wir laserschneiden die Werkstücke nach Ihren technischen Vorgaben und Wünschen. Lassen Sie uns in einem Telefonat über ein passendes Angebot für Sie sprechen, senden Sie uns eine Mail oder bestellen Sie individuelle Blechteile mit Ihrer CAD Zeichnung direkt online.

Was ist Laserschneiden für Metall?

Das Laserschneiden ist ein berührungsloses Trennverfahren für Werkstoffe aus Metall und Nicht-Metall. Die Werkstücke können mithilfe eines Laserstrahls in die gewünschte Form geschnitten werden. Im Vergleich zu anderen Trennverfahren wie dem Blechschneiden wird beim Laserschneiden das zu schneidende Werkstück aus Metall nicht berührt. Ebenfalls wird das Werkstück nicht verformt oder durch das Werkzeug beschädigt.

Wie funktioniert Blech Laserschneiden?

Der Laserstrahl wird beim Laserschneiden mit einer Fokussieroptik gebündelt auf ein zu schneidendes Metall-Werkstück gerichtet. Die Leistung des Laserstrahls fokussiert sich auf eine kleine Fläche von bis zu einem halben Millimeter Durchmesser. Wenn der Laserstrahl auf die Oberfläche des Werkstücks trifft, erwärmt sich das Metall sehr stark, sodass es schmilzt und verdampft. Der Laserstrahl durchdringt das Material vollständig, wenn die Wärmeableitung in das Werkstück nicht mehr ausreicht. Es kommt zu einem geringen Austrieb des nicht verdampften Metalls des Werkstücks am Durchbruch des Lasers.

Was kostet Laserschneiden?

Laserschneiden für Metall und Blech ist aufgrund der hohen Anschaffungskosten für das Lasergerät erst ab einer hohen Stückzahl wirtschaftlich rentabel. Auch sollten bei den Kosten für das Laserschneiden der im Vergleich höhere Energieverbrauch und der aufwändigere Arbeitsschutz beachtet werden. Werden die Kosten pro bearbeiteten Werkstücks betrachtet, ist das Laserschneiden ein preiswertes Bearbeitungsverfahren. Daher empfiehlt es sich meist, auf einen Experten im Laserschneiden, wie ottim Metall, zurückzugreifen, statt eine eigene Laserschneideanlage zu kaufen.

Für welche Anwendungen wird Metall Laserschneiden benutzt?

Laserschneiden kann für eine große Vielfalt an Werkstoffen eingesetzt werden. Hieraus ergibt sich ein breitgefächerter Einsatzbereich für das Laserschneiden. Unter anderem kommt Laserschneiden für folgende Anwendungen zum Einsatz:

  • Maschinen- und Fahrzeugteile

  • Formteile und Verblendungen

  • Trägerelemente und Halterungen

  • Möbelteile

  • Rund- und Rohrprofile

Wie genau ist Laserschneiden von Blech?

Beim Laserschneiden von Metall können Schnittbreiten von 1,0 mm mit einer Genauigkeit von +/- 0,1 mm erreicht werden. Für feinere Arbeiten werden Festkörperlaser verwendet. Die Schnitte dieser Laser haben eine Breite von bis zu 20 µm. Die Toleranzen sind abhängig vom Werkstoff, der Teilegeometrie und des eingesetzten Schneidverfahrens.

Vor- und Nachteile des Laserschneidens

In der nachfolgenden Tabelle werden die Vor- und Nachteile des Laserschneidens dargestellt.

Vorteile

Nachteile

  • Berührungsloses Trennen

  • Hohe Schnittgeschwindigkeit

  • Hoher Automatisierungsgrad

  • Große Werkstoffvielfalt

  • Geringer Nachbearbeitungsaufwand

  • Geringer Verzug

  • Kein Werkzeugwechsel notwendig

  • Preisintensive Geräteanschaffung

  • Hoher Energieverbrauch

  • Aufwändiger Arbeitsschutz

  • Einsatz von Schutzgas notwendig

 

Was ist 3D Laserschneiden

Von 3D Laserschneiden wird gesprochen, wenn ein Werkstück in drei Dimensionen bearbeitet bzw. geschnitten wird. Die drei Dimensionen sind die X-, Y- und Z-Ebene eines Werkstücks. 3D Laserschneiden kommt dann zum Einsatz, wenn beispielsweise bei einem würfelförmigen Werkstück mindestens zwei Flächen bearbeitet werden, die zueinander in einem rechten Winkel stehen.